Stellenanzeige Dentalhygieniker(in) gesucht!

Dr. Schnutenhaus (106 von 121)_Zuschnitt

Sie sind ein(e) ausgebildete Dental-Hygieniker(in) oder ein(e)  Prophylaxe-Helfer(in) mit dem beruflichen Ziel zum/-r Dental-Hygieniker(in) aufzusteigen?

Dann sollten Sie sich bei uns bewerben, denn wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt:

  • eine(n) Dentalhygieniker(in) oder
  • eine(n) engagierte(n) ZMP zur Ausbildung DH

Über die Zahnarztpraxis Dr. Schnutenhaus in Hilzingen:

In unserer zahnärztlichen Mehrbehandlerpraxis in Hilzingen (Hegau) bieten wir unseren Patienten ein umfassendes Behandlungsspektrum. Unsere Schwerpunkte sind Parodontologie sowie Implantologie und Zahnersatz.

Sind Sie neugierig geworden? Senden Sie Ihre Bewerbung bitte bevorzugt per E-Mail an: info@schnutenhaus.de

Oder per Post:

Dr. Sigmar Schnutenhaus, Breiter Wasmen 10, 78247 Hilzingen,

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Geschrieben am: 22.03.2017
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis, Stellenanzeigen

Stellenanzeige: Prophylaxe-Helferin gesucht!

Dr. Schnutenhaus (106 von 121)_Zuschnitt

Zur Verstärkung unseres Praxis-Teams suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt:

  • eine(n) Prophylaxe-Helfer(in)

Wenn Sie patienten- und teamorientiert sind und mindestens über 1-2 Jahre an Berufserfahrung verfügen, dann sollten Sie sich direkt bei uns bewerben!

Über die Zahnarztpraxis Dr. Schnutenhaus in Hilzingen:

In unserer zahnärztlichen Mehrbehandlerpraxis in Hilzingen (Hegau) bieten wir unseren Patienten ein umfassendes Behandlungsspektrum. Unsere Schwerpunkte sind Parodontologie sowie Implantologie und Zahnersatz .

Sind Sie neugierig geworden? Senden Sie Ihre Bewerbung bitte bevorzugt per E-Mail an: info@schnutenhaus.de

Oder per Post:

Dr. Sigmar Schnutenhaus, Breiter Wasmen 10, 78247 Hilzingen,

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Geschrieben am: 22.03.2017
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis, Stellenanzeigen

29.10. DENTAURUM Fachtag Implantologie in Bonn

Künstliche Zahnwurzel mit Krone

Bereits der erste Fachtag Implantologie in Bonn war letztes Jahr ein großere Erfolg. Auch 2016 wird die beliebte DENTAURUM Veranstaltungsreihe fortgesetzt: Am Samstag, 29. Oktober von 09:00 – 17:00 Uhr, finden an der Anatomie der Universtität Bonn wieder interessante Vorträge zur Implantologie aus Forschung und Praxis statt. Der implantologisch tätige Zahnarzt Dr. Sigmar Schnutenhaus (MSc.) stellt bei dieser Gelegenheit den aktuellen wissenschaftlichen Stand in der Implantatprothetik vor.

Weiterlesen…

Geschrieben am: 25.10.2016
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis, Seminare

Interview: „Ausgezeichnet in Implantologie!“

Dr. Schnutenhaus, Implantologe Hilzingen

Im Gespräch mit Dr. Sigmar Schnutenhaus (MSc.)

Zahnarzt Dr. Sigmar Schnutenhaus praktiziert seit über 18 Jahren als erfahrener Implantologe (MSc.) in seiner eigenen Praxis in Hilzingen, Hegau – nahe Singen/Hohentwiel, Singen und Winterthur in der Schweiz. Die moderne und zugleich individuelle, schonende Versorgung mit Zahnersatz auf Implantaten ist für den Behandler ein wichtiges Qualitätskriterium seiner täglichen Arbeit. Dr. Schnutenhaus ist zudem als Referent für Implantate und Implantat-Prothetik in ganz Europa unterwegs und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Ulm, Abteilung für Prothetik, tätig. Ende Juni 2016 hat die Deutsche Gesellschaft für Implantologie  seinen Tätigkeitsschwerpunkt „Implantologie“ auf weitere fünf Jahre rezertifiziert. Grund genug, ihn zu seinen Erfahrungen als Implantologe und zu den aktuellen Behandlungsmethoden der Implantologie in einem persönlichen Interview zu befragen.

Weiterlesen…

Geschrieben am: 23.08.2016
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis, Veröffentlichungen

Cornelia Edelmann – 2. Preis CAMLOG Posterwettbewerb

2. Preis beim CAMLOG Posterwettbewerb: Zahnärztin Cornelia Edelmann hier mit Implantologe Dr. SchnutenhausGroße Anerkennung für Cornelia Edelmann: Die junge Zahnärztin holte bei der letzten CAMLOG Poster Competition den zweiten Platz für Ihre Präsentation zur Genauigkeitsuntersuchung von schablonengeführten Implantationen. Die Preisverleihung fand anlässlich des 6. Internationalen CAMLOG Congresses vom 09.  – 11.06. in Krakau statt. Der Internationale CAMLOG Kongress stand ganz im Zeichen anwendungsorientierter Forschung. Drei Tage lang trafen sich hochkarätige Experten, um sich über die neusten Entwicklungen und Herausforderungen der Implantologie und Implantat-Prothetik auszutauschen. Bei dem Poster-Wettbewerb der Veranstaltung wurden zudem wissenschaftliche Arbeiten in einer vorgegebenen Kurzfassung vorgetragen, was Zahnärztin Cornelia Edelmann hervorragend umsetzte.

Weiterlesen…

Geschrieben am: 17.06.2016
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis, Seminare

17./18.06. DENTAGEN-IGfZ-Partnertreff in Rösrath

Quelle: Zahnarztpraxis Dr. Schnutenhaus, Hilzingen, Dentallabor

Digitale Technologien sind aus der Zahntechnik nicht mehr wegzudenken, denn sie bieten zugleich Zahnärzten und Patienten entschiedene Vorteile: Präzise Planbarkeit, beschleunigte Herstellungsverfahren und flexible Versorgungskonzepte. Auf dem alljährlichen DENTAGEN Partnertreff in Rösrath/Forsbach werden die vielversprechenden Perspektiven der „Digital Dentistry“ anhand der praktischen Fallbeispiele ausgewiesener Experten beleuchtet. Auch der Implantologe Dr. Schnutenhaus (MSc.) aus Hilzingen wird über seine Erfahrungen zum COMFOUR Versorgungskonzept berichten.

Weiterlesen…

Geschrieben am: 10.06.2016
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis, Seminare

09.-11.06. Internationaler Camlog Kongress, Krakau

ICE Kongresszentrum, Krakau in Polen

Der 6. Internationale CAMLOG Kongress tagt vom 09.-11.06. im wunderschönen Krakau, UNESCO Welterbestätte. Die Implantologie-Veranstaltung in Polens Hauptstadt unter dem Motto„Tackling everyday challenges” verbindet praktische wissenschaftliche Aspekte für die sofortige Umsetzung in der Arbeitswelt. Das hochkarätige wissenschaftliche Komitee wird von Professor Frank Schwarz (DE) und Professor Piotr Majewski (PL) als Co-Präsidenten geleitet und setzt sich aus namhaften Experten zusammen, welche wissenschaftliche Kenntnisse mit praktischem Hintergrund kombinieren. Auch Dr. Sigmar Schnutenhaus wird in Kooperation mit der Universität Ulm das innovative Verfahren der Computergestützten Implantologie mit CAD/CAM-Zahnersatz vorstellen.

Weiterlesen…

Geschrieben am: 25.05.2016
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis, Seminare

03./04.06. Camlog-SMOP – Zahnarztpraxis Dr. Schnutenhaus, Hilzingen

Dr. Sigmar Schnutenhaus, Zahnarzt

In der 3D Implantat-Planung und ihren Möglichkeiten, diese mit Hilfe von Bohrschablonen zu realisieren, hat sich in den letzten drei Jahren sehr viel bewegt. Besonders die technischen Neuerungen bieten deutliche Einsparungen beim Zeitaufwand und einen hohen Zugewinn an Präzision zum Wohl des Patienten. Beim CAMLOG Chirurgie-Kurs zum Thema „Computergestützte Implantologie“ wird Dr. Sigmar Schnutenhaus (MSc.) über die Entwicklung und den Status Quo der Guided Surgery berichten und die Teilnehmer in seiner Zahnarztpraxis mit praktischen Übungen für ihre eigene Praxisarbeit anleiten.

Weiterlesen…

Geschrieben am: 23.05.2016
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis, Seminare

22./23.04. DENTAURUM Int. Dental Conference Berlin

Quelle: www.dentaurum.de

„Experience – the significant difference” ist in Berlin das Motto des 2. Internationalen Anwendertreffens von Dentaurum Implants. Am 22./23.04. erwartet die Besucher im Hotel Melia eine interessante Mischung aus Workshops und Vorträgen mit internationalen und anerkannten Referenten aus Wissenschaft und Praxis  zu implantologischen Themen.  Auch der erfahrene Implantologe Dr. med. dent. Sigmar Schnutenhaus (MSc.) wird bei dieser hochkarätigen Fachveranstaltung über seine Erfahrungen und Erkenntnisse zur Implantat-Prothetik berichten.

Weiterlesen…

Geschrieben am: 13.04.2016
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis, Seminare

Zahnimplantate: komplett versorgt mit All-on-4

Quelle: CAMLOG_Comfour KonzeptOft entstehen im Lauf eines Lebens durch Krankheit oder Unfall größere Zahnlücken – bis hin zur kompletten Zahnlosigkeit. Dann stellt sich die Frage nach einem geeigneten und natürlich wirkenden Zahnersatz in Funktion und Ästhetik. In vielen Fällen erfolgt die Versorgung immer noch durch eine herkömmliche Vollprothese, welche den Patienten jedoch meist in seiner Lebensqualität stark einschränkt: Kauen und Sprechen werden erschwert und jedes Lachen wird von der Angst begleitet, die Prothese könne sich lockern. Für alle, die mit diesen negativen Folgen zu kämpfen haben, gibt es jetzt eine innovative Lösung: Eine festsitzende Zahnreihe, die nur auf vier Implantaten ruht.

Weiterlesen…

Geschrieben am: 31.03.2016
Kategorien: Aktuelles aus der Praxis